Harze für Schächte

Allgemeines

In den Schächten sind die Schäden zunehmend in den Fokus der Ausschreibungen geraten.
Es werden Harze mit besonderen Eigenschaften gebraucht.
Liner, die in Schächte einragen, können Schwindmaße aufweisen.
Diese Bewegungen muss das flexibilisierte Harz aufnehmen.

Inspektion Linereinbindung am Schacht

Der flexibilisierte „Handspachtel EX 3215“

Der stark flexibilisierte „Handspachtel EX 3216“

Diese beiden Harze unterscheiden sich nur im Grad der Flexibilisierung.

  • Sehr hohe Aushärtungsgeschwindigkeiten.
  • Sehr gute Nasshaftung.
  • Sehr gute Spachtelfähigkeit auch auf nassen Oberflächen.

Bei Schachtbauwerken können Fugen oder Schachteinbindungen saniert werden. Bei den Schachtbauwerken können Löcher, Fugen oder Schachtbindungen repariert werden.

PDF Download EX 3215 und EX 3216